Pflegeplätze

Das Albertinenstift verfügt über 113 gemüt­liche und freund­liche Einzel­zimmer, darunter sind zwölf Apparte­ments.

Die Bewohner können die Zimmer und Apparte­­ments nach ihrem Geschmack ein­richten und möblieren, einzige Aus­nahme ist das vom Haus gestellte Pflege­bett.

Zu den Wohn­gruppen gehört jeweils ein Wohl­fühl­bad, das mit einer Hub­bade­wanne und ver­schiedenen Wellness-Elementen liebe­voll ausge­stattet ist.

In großen, freundlichen Tages- und Gemein­schafts­räumen können die Bewoh­nerinnen und Bewohner auch ihre Mahl­zeiten ein­nehmen. In der Eingangs­halle befinden sich ein Kiosk, ein Friseur und eine medizi­nische Fuß­pflege.

Eine Besonder­heit sind unsere Ehepaar-Apparte­ments. Das Pflege­heim verfügt über ca. 50 qm große Zwei-Zimmer-Wohnungen mit Flur und Bade­zimmer. Die Paare, die hier wohnen, können die Vor­teile einer eigenen Wohnung mit der Sicher­heit, die nur ein Pflege­heim bieten kann, verbinden.  

Betreuung in der Pflege

Für unsere Bewohnerinnen und Bewohner bieten wir vor­mittags und nach­mittags in den Gemein­schafts­räumen verschie­dene Aktivitäten und Unter­haltungs­angebote an.

Im Albertinenstift gibt es viel­fältige Möglich­keiten zum Mit­machen, Erleben und Ent­decken. Ein groß­zügiger und schön angelegter Garten lädt zum Spazieren­gehen und Verweilen ein.

Etwa 40 Ehren­amtliche unter­stützen unsere Mitar­beiter bei der indivi­duellen Betreuung unserer Bewohnerinnen und Bewohner beim Essen, bei Spazier­gängen, Gesprächen, Ein­käufen und Aus­flügen. Zu unseren „Mitarbeitern” zählen im Eingangsbereich übrigens auch zahlreiche bunte Sittiche und Fische.